Mac formatierte HFS+ Speichermedien mit dem Raspberry Pi benutzen

Der Raspberry Pi kann von Haus aus nichts mit Mac formatierte Festplatten oder USB-Sticks (HFS+ Format) anfangen. Ein HFS+ Treiber muss extra installiert werden.

[1] HFS+ Treiber installieren.

sudo apt-get install hfsplus

[2] Herausfinden wie die Speichermedien angemeldet werden. Bevor das USB Speichermedium angeschlossen ist

tail -f /var/log/messages

eingeben. Tail zeigt die letzte 10 Zeilen von Dateien, in diesem Fall vom Messages-Datei im Log verzeichnis. Mit der Option -f (für follow), wird die Auflistung geaktualisiert. Wird jetzt der Festplatte (an ein USB Hub mit Stromversorgung) oder USB-Stick angeschloßen, werden Meldungen wie diese gezeigt:

Mar 5 15:06:36 raspberrypi kernel: [350517.390085] sd 1:0:0:0: [sda] 976773168 512-byte logical blocks: (500 GB/465 GiB)
Mar 5 15:06:36 raspberrypi kernel: [350517.391125] sd 1:0:0:0: [sda] Write Protect is off
Mar 5 15:06:36 raspberrypi kernel: [350517.455957] sda: sda1
Mar 5 15:06:36 raspberrypi kernel: [350517.460939] sd 1:0:0:0: [sda] Attached SCSI disk

Allerhand Information über das angeschlossene USB Speichermedium wird aufgelistet. Darunter der ID unter dem das System das Speichermedium angemeldet hat. In diesen Fall sda1. Jetzt kann Tail beendet werden

CRTL – C

Um das Speichermedium mounten können wird ein Verzeichnis als Mount-Point erzeugt.

sudo mkdir /media/macdisk

Statt macdisk kann jede beliebige Name benutzt werden.

Jetzt kann das USB Speichermedium gemounted werden:

mount -o force -t hfsplus /dev/sda1 /media/macdisk

Wechsel zum Mountpoint verzeichnis

cd /media/macdisk
ls


Die Festplatte kann unmounted werden mit:

umount -t hfsplus /dev/sda1 /media/macdisk

Lese und Schreibrechten reparieren

sudo apt-get install hfsprogs

fsck.hfsplus -f /dev/sda1

fstab Datei bearbeiten um USB Speichermedia automatisch zu Mounten

nano /etc/fstab

und die Zeile hinzufügen

/dev/sda1     /media/USBHDD     hfsplus    defaults,force     0     0

Dieser Beitrag wurde unter Raspberry PI abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *