Raspberry Pi [1] – Der Raspberry

Der Raspberry Pi ist ein kleine Minicomputer für knapp 30 Euro.

Der Idee hinter dem Raspberry Pi ist, dass das meiste Zubehör wahrscheinlich schon vorhanden ist.

Der Raspberry Pi braucht eine ordentliche Stromversorgung – ein USB Netzteil und ein Micro-USB Kabel wie dieses. In Prinzip funktioniert auch ein Netzteil von ein Samsung Handy- aber welche Apple-User hat so was?

Ein USB Tastatur und Maus sollten die Meisten zuhause haben, dazu ein HDMI Kabel für die Anschluß an ein Monitor – VGA bringt der Raspberry PI nicht mit – sind für die Ersteinrichtung notwendig. Später ist es möglich das System Headless – dass Heißt, ohne Monitor, Tastatur und Maus – über Netzwerk zu bedienen. [Mehr hier]

Wird der Raspberry Pi über ein Lankabel am Router angeschlossen oder mit ein WLAN USB Adapter drahtlos verbunden?

Das Ganze in ein schickes Gehäuse gepackt. Da gibt es viele oder mann baut sich sein eigenes aus Lego.

Eine Festplatte hat der Raspberry Pi nicht, stattdessen befindet sich das komplette Betriebssystemauf eine SD Karte. Es gibt SD Karten mit vorinstalliertem System zu kaufen, es ist aber kein Problem selbst eine Karte zu bespielen. [Mehr hier]

Dieser Beitrag wurde unter Raspberry PI abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *